FLOWERS TO ARTS

BLUMEN FÜR DIE KUNST

Florale Interpretationen von Werken aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses. Die Ausstellung, an der Schnittstellen zwischen Kunst und Floristik, findet bereits zum fünften Mal in der Schweiz statt. Von 6.3.2018 - 11.3.2018

Projektteam Flowers to Arts: Angela Wettstein, Zürich / Rudolf Velhagen, Zürich / Marianne Wyss, Zürich / Heidi Huber, Frauenfeld

www.flowers-to-arts.ch


Tanzende Blumen: florale Interpretation von Heidi Huber zu Ferdinand Hodlers La Romanichelle (1910) / Foto. David Aebi, Burgdorf


 Blütenlandschaft: florale Interpretation von Heidi Huber zum Werk von Cuno Amiet Winterlandschaft (1907) / Foto. David Aebi, Burgdorf